DE
Fragen? 02263 9654169

Conversion Magazin

Durch die vielen Google-Updates hat sich die Landing Page-Optimierung verändert. Hier erfährst du, wie du deine Landing Page SEO und Ihre Konversionen verbessern kannst.

 

Google aktualisiert seinen Algorithmus ständig

Allein in diesem Jahr wurden 12 wichtige Aktualisierungen angekündigt. Dabei sind natürlich die Hunderte kleinerer Aktualisierungen, die Google an seiner Suchmaschine vorgenommen hat, noch nicht mitgerechnet. Können sich diese Aktualisierungen auf die Leistung Ihrer Landing Pages auswirken? Auf jeden Fall. Bei der Anpassung an diese ständigen Änderungen geht es um mehr als nur um die Optimierung Ihrer Inhalte für die SERPs. Am 15. Dezember moderierte ich ein gesponsertes Webinar, das von Mordy Oberstein, Head of Communications bei Semrush, präsentiert wurde. Oberstein zeigte, wie Sie die SEO Ihrer Landing Pages verbessern und die Konversionen mit einer Reihe von datengestützten Tipps steigern können, die Sie noch heute in die Praxis umsetzen können. Möchten Sie mehr über die Details, Daten und Tipps aus Obersteins Präsentation erfahren? Hier ist eine kurze Zusammenfassung des Webinars.

 

Wie sich Landing Pages und SEO verändert haben

Die Menschen sind heute technikbewusster und skeptischer, wie man an der Zunahme von Datenschutz- und Sicherheitssuchen in den letzten Jahren sehen kann. In ähnlicher Weise wird auch Google immer aufmerksamer und skeptischer gegenüber den Inhalten, die veröffentlicht werden. Menschen und Suchmaschinen suchen nach einer guten Erfahrung mit echten Informationen. Beim Ranking Ihrer Landing Pages geht es jedoch nicht nur um die Informationen, die auf einer einzelnen Seite enthalten sind. Es ist wichtig, darüber nachzudenken, wie Ihre Landing Pages Ihre Website insgesamt widerspiegeln und mit ihr verbunden sind.

 

Die Fähigkeit, Landing Pages zu ranken, hängt von der gesamten Website ab

Es geht nicht nur um die Landing Pages. John Mueller hat mehrfach darüber gesprochen, dass sich Qualität auf die gesamte Website bezieht. Es ist klar, dass Google sicherstellen möchte, dass Sie und Ihre Besucher ein hervorragendes Website-Erlebnis haben.

 

Das Problem mit Landing Pages: Fehlende Informationen und bewährte Praktiken für die gesamte Website

Als Vermarkter ist es nur natürlich, Landing Pages unter dem Gesichtspunkt der Konversion zu betrachten. Darüber hinaus denken viele immer noch, dass Landing Pages unabhängige oder verwaiste Seiten sind, dass sie nicht Teil einer größeren Website sind. Deshalb werden die Dinge, die Sie normalerweise auf Ihrem Blog oder Ihren Produktseiten tun oder nicht tun würden, gerne auf Landing Pages getan. Es ist an der Zeit, diese Denkweise zu ändern.

 

Die Zukunft der Landing Pages: Informativ, datengesteuert, konsistent

Denken Sie daran, dass Nutzer nicht auf der Suche nach Konversionen sind. Sie kommen auf Landing Pages, um Informationen zu erhalten. Informationen führen zu Konversionen. Wenn Ihre Nutzer diese Informationen nicht zuerst erhalten, werden sie auch nicht konvertieren. Konzentrieren Sie sich mehr darauf, den Nutzer zu informieren, als ihm etwas zu verkaufen. Neben der proaktiven Beantwortung der Fragen Ihrer Nutzer werden Markenkonsistenz und gute SEO-Praktiken immer wichtiger. Landing Pages sind Teil einer größeren Website. Es ist wichtig, das Fachwissen, die Autorität und das Vertrauen Ihrer gesamten Website auf Ihre Landing Pages zu übertragen.

 

Wie man eine Landing Page informativ gestaltet

Google erkennt, wenn Sie versuchen zu verkaufen, anstatt Ihre Besucher zu informieren - das wirkt sich auf Ihre Platzierung aus. Wenn Sie Produktbewertungen verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie nicht versuchen, etwas zu verkaufen. Wenn Sie mehr Anmeldungen für einen Newsletter erhalten möchten, informieren Sie sie - stellen Sie sicher, dass die Besucher wissen, welche Art von Inhalt sie erhalten, wenn sie sich anmelden.

 

Wie Branding und SEO zusammenarbeiten

Markenmarketing und Website-Wahrnehmung sind Teil von SEO - das ist die Denkweise, die Sie annehmen müssen, wenn Sie auf Landing Pages besser ranken wollen. Stellen Sie sicher, dass Anzeigen nicht Ihren maßgeblichen Inhalt überschatten, und stellen Sie sicher, dass der Inhalt Ihrer Marke den Bedürfnissen und Absichten Ihrer Nutzer entspricht. Erforschen Sie die Absicht der Nutzer und integrieren Sie sie in Ihre Landing Page. Semrush empfiehlt, bei der Erstellung hilfreicher, informativer Inhalte für Ihre Landing Pages mit Einfühlungsvermögen zu beginnen. Beginnen Sie dann mit Ihrer Keyword-Recherche.

Um informative Inhalte zu erstellen, die den Nutzer ansprechen und ihm helfen, sich für eine Konvertierung zu entscheiden, müssen Sie verstehen:

  • Woher kommen Ihre Nutzer?
  • Was muss für sie geschehen?
  • Welcher Inhalt wird für sie hilfreich sein?
  • Würden sie diesem Artikel vertrauen?
  • Würden sie diese Produkte kaufen?

Bauen Sie das in die Wahrnehmung Ihrer Landing Page ein, aber bleiben Sie nicht dabei stehen. Achten Sie darauf, wie Ihre Website wahrgenommen wird, denn Ihr Inhalt ist Ihre Marke, auch die Landing Pages.

 

Short Tipps

  • Lassen Sie Ihre Landing Pages nicht verwaisen. Verbinden Sie sie so weit wie möglich mit dem Rest Ihrer Website.
  • Bieten Sie hilfreiche und spezifische Inhalte an, nicht nur "Verkaufsinhalte". Google wird immer besser darin, die Absicht zu verstehen.
  • Konzentrieren Sie sich bei der Erstellung von Inhalten für Landing Pages auf Einfühlungsvermögen und nicht auf Schlüsselwörter.
  • Verstehen Sie, wie Besucher und Google Ihre Website und Inhalte wahrnehmen.
  • Übertreiben Sie es nicht, wenn Sie die Konversion vorantreiben.
  • Die Benutzerfreundlichkeit wird Ihre Inhalte auszeichnen.

 

Seit 2006 ist David Unternehmer und Berater für KMU's sowie Konzerne. Mit seinem Unternehmen konversion.digital arbeitet er in und an Unternehmen um dessen digitalen Marketing-Prozesse konstant und agil zu verbessern. Seine Leidenschaft ist Konversionsoptimierung und User Experience und seine Vision war es immer: "Aus Besuchern Kunden zu machen.“

Seither begeistert er auf auf den Bühnen dieser Welt und zudem auch auf den eigenen Veranstaltungsformaten (konversion.digital/night - Conversion Roadshow) Zuhörer und Veranstaltungsteilnehmer durch eine leichte und dennoch amüsante Darstellungsweise, wie man User eines eCommerce Shops oder einer Landingpage zu Kunden machen kann. Seit 2022 arbeitet David & konversion.digital mit FLYERALARM am eigenen Projekt wandmagie.de.

 

Willst du mehr kostenloses Wissen?

Das gibt es bei unserer Siteclinic! Nicht verpassen und jetzt Ticket sichern.  

https://plicker.de/online_siteclinic_linkedin_event ×

Zurück

Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.